13 Fotos und Anhänge ansehen
Deutschmann Immobilien
Büttenstrasse 12, 16321 , Bernau
Heiko Deutschmann
4

DEUTSCHMANN IMMOBILIEN ***** ivd - Zwei erstklassige Baufelder ohne Bauträgerbindung in Bernau!

Eckdaten

  • Art Baugrund für Ein- / Zweifamilienhäuser
  • Lage 16321 Bernau bei Berlin
  • Grundstück ca. 1.046
  • Bebaubar nach Nachbarbebauung
  • Immobilien-ID 6191
  • Provision 7,14 % inkl. MwSt.

Immobilie

Dieses stattliche 1.046 m² große Baugrundstück befindet sich in einer erstklassigen Lage von Bernau, im begehrten Ortsteil Lindow. Die gegebene und ruhige Siedlungslage am Stadtrand und die gute Anbindung nach Berlin gehören zu den prägenden Grundstücksmerkmalen. Der vorhandene Baumbestand ist übersichtlich, erhaltenswert und besteht aus Nadel-, Obst- und Ziergehölzen.

In dieser Wohnlage richtet sich eine Bebauung nach § 34 BauGB. Hierbei können 2 Wohngebäude errichtet werden, in der 1. und der 2. Reihe, ohne Bauträgerbindung!
Die Grundstücksfront hat eine Breite von ca. 18 m, die Länge beträgt ungefähr 58 m,

Derzeit stehen auf dem Grundstück ein nicht unterkellertes Siedlungshaus mit einer Grundfläche von etwa 27 m², 1 massives Nebengebäude mit ungefähr 10 m² Nutzfläche als Grenzbebauung sowie ein ehemaliges Toilettenhäuschen und eine Unterstellfläche aus Blech von ca. 2,5 m².
Die Kosten für den Abriss der Gebäude bzw. den Rückbau aller Aufbauten nebst der Entsorgung aller beweglichen Gegenstände sind vom Käufer bitte einzuplanen. Ein Kostenvoranschlag ist in den nächsten 14 Tagen zu erwarten.

Zwei beachtliche Baufelder in perfekter Lage von Bernau!

Lage

In Verbindung mit dem gegebenen Wohnstandort und gleich als erste Bernauer Siedlung, von Berlin kommend oder nach Berlin fahrend, ist eine schnelle Anbindung möglich.

In einer fußläufigen Entfernung von ca. 10 Gehminuten können Waren des täglichen Bedarfs bei dem "Netto" eingeholt sowie Baustoffe bei "TOOM" und flüssige Substanzen bei "Getränke Hoffmann" gekauft werden. Die Barnimer Busgesellschaft hat in Wohnhausnähe eine Haltestelle errichtet, wodurch eine schnelle Anbindung zu den umliegenden Ortschaften gegeben ist wie auch zum Bernauer Bahnhof. Der dortige S-Bahn- und Regionalbahnanschluss ermöglicht eine zügige Fahrt in die Hauptstadt, derzeit noch im 20 Minutentakt. So beträgt die Fahrzeit bis Berlin-Friedrichstraße lediglich ca. 35 Minuten und bis zum Potsdamer Platz nur etwa 28 Minuten.

Die A11 führt über das Kreuz Barnim direkt zur Autobahnabfahrt "Bernau-Süd", welche sich etwa 3 km vom Wohnhaus entfernt befindet oder über die L200, als weitere Wegstrecke nach Berlin.

Für die kleinen und großen Kinder ist die Stadt Bernau ziemlich gut aufgestellt. Mehrere Kindertagesstätten, Grundschulen und Gymnasien stehen dem Nachwuchs zur Verfügung, wie auch speziell ausgerichtete Bildungsträger, wie z.B. die Montessori-Schule mit Kindergarten in der Waldsiedlung oder die Waldkita „Schneckenkönig“ im Ortsteil Waldfrieden. Die nahe gelegene 3. Grundschule und die nächste Kita "Kreatives Freizeitzentrum e.V. Kindergarten" sind fußläufig erreichbar, mit dem Fahrrad ist das Paulus Preatorius Gymnasium gut anzusteuern.

Für körperliche Ertüchtigungen und harmonische Stunden sorgen u.a. das „Vita Spa“, das Sportforum Bernau und die Physiotherapie Rosenbaum im Blumenhag. Die hohe medizinische Fachkompetenz und die Vielzahl an Kliniken, insbesondere das Bernauer Herzzentrum, garantieren allen Altersgruppen eine breit aufgestellte Gesundheitsversorgung.

Zudem sorgen zahlreiche empfehlenswerte Restaurants für eine abwechslungsreiche Kost, von italienisch bis hin zu thailändisch. Die deutschen Lokale, wie "Zum Zicken - Schulze", "Hofgeflüster" und "Steakhaus Bernau", sind hierbei gut besuchte Gelegenheiten.

Mit dem neu geplanten Bernauer "Stadtteil" weTown westlich der Schwanebecker Chaussee entstehen in unmittelbare Nähe 2 Kitas, eine Grundschule und neue Einkaufsmöglichkeiten.

Bebaubarkeit

Gemäß des aktuellen Flächennutzungsplans der Stadt Bernau befindet sich das Grundstück in einem Gebiet mit Wohnbaufläche für Einfamilienhausbebauung, wobei die Richtlinien des § 34 BauGB einzuhalten sind.

Erschließung

Das Grundstück gilt als erschlossen. Alle Medien, wie Strom, Gas, öffentliches Trinkwasser und zentrales Abwasser liegen in der vorgelagerten Straße. Diese ist mit Pflastersteinen bestückt und mit Straßenlaternen versehen. Ein Brunnen ist vorhanden und die Liegenschaft ist vollständig eingefriedet..
Alle Anlieger- oder Anschlussbeiträge sind abgerechnet und bezahlt.

Sonstiges

Weitere interessante Immobilienangebote können Sie telefonisch erfragen oder finden Sie auf unserer Homepage, aber nicht immer alle Offerten, unter www.deutschmann-immobilien.com.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber und/oder Dritten übermittelt wurden. Wir übernehmen daher keine Gewähr für die Vollständigkeit, die Richtigkeit und die Aktualität dieser Angaben.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld